Seminar „Ernährung für darstellende KünstlerInnen“ an der Kunstuni Graz

April 27th, 2016 | Posted by Eva-Maria in Ernährung | Tanzmedizin - (Kommentare deaktiviert für Seminar „Ernährung für darstellende KünstlerInnen“ an der Kunstuni Graz)

Ende April starte ich auf Einladung das mehrteilige Ernährungs-Seminar „Ernährung für darstellende KünstlerInnen“ an der Abteilung Darstellende Kunst (Schauspiel) an der Kunstuni Graz.

https://www.kug.ac.at/studium-weiterbildung/studium/studienrichtungen/darstellende-kunst-schauspiel.html

Vortrag “Ernährung für Tänzer – von der Theorie zur Praxis” am 13. Kongress für Tanzmedizin in Dresden

April 22nd, 2016 | Posted by Eva-Maria in Ernährung | Kurse/Workshops | Tanzmedizin - (Kommentare deaktiviert für Vortrag “Ernährung für Tänzer – von der Theorie zur Praxis” am 13. Kongress für Tanzmedizin in Dresden)

Auch bei diesem tamed-Kongress in der Palucca Hochschule Dresden bin ich wieder mit dabei und halte am Freitag, 06.05.2016 / Vortragsblock 1 (13:15-15:15 Uhr) gemeinsam mit Liane Simmel einen Ernährungsvortrag:
Programm Freitag

Das Kongressthema „Gesundheitsförderung durch Tanz und Gesundheitsförderung für Tanzende“ greift die Entwicklung in der Tanzmedizin auf. Neben Themen rund um die Gesundheitsförderung von Tanzenden und Tanzschaffenden soll auf diesem Kongress erstmalig auch die Gesundheitsförderung durch Tanz für alle Altersgruppen unserer Gesellschaft beleuchtet werden.

Weitere Informationen zum Kongress: tamed.eu/vernetzen/kongress/

Jurymitglied „Tanz im Gespräch“ Musikschulmanagement Niederösterreich

April 1st, 2016 | Posted by Eva-Maria in Tanz - (Kommentare deaktiviert für Jurymitglied „Tanz im Gespräch“ Musikschulmanagement Niederösterreich)

Ich wurde eingeladen, Teil der Jury für „Tanz im Gespräch“ am 2. April 2016 im Kulturhaus Wagram, St. Pölten zu sein.

Das Format „Tanz im Gespräch“ ist ein alternativer Wettbewerb der Musikschulen Niederösterreichs ohne Gewinner und Verlierer! Es treffen sich verschiedenste Tanzensembles um ihre Stücke zu präsentieren und sich gegenseitig Feedback zu geben. Die Altersgruppen und Zusammensetzungen sind völlig frei.

Weitere Infos zu Tanz im Gespräch