Aktuelle Vorträge

online-Workshop „Ernährung für Tänzer*innen – Bewegtes Leben – ausgewogene Ernährung“ für die Österreichische Berufsvereinigung für Tanzpädagogik

Samstag, 28.11.2020, 10:00-13:00 Uhr

Kosten: € 30.- Gäste: € 45.-

Anmeldung: fortbildung@tanzpaedagogik.at oder +43 676 8796 10008
Online-Workshop via Zoom, Link-Einladung per Mail

Anmelde- und Einzahlungsschluss: 26.11.2020
Wenn die Gebühr eingegangen ist, wird der Zoom Link am Vorabend des Workshops zugeschickt. Kontoverbindung: Österreichische BV für Tanzpädagogik, Erstebank, IBAN: AT30 2011 1842 7259 1600

Kursbeschreibung:

Für die Gesundheit und Leistungsfähigkeit einer Tänzerin/eines Tänzers ist eine gesunde Ernährung und optimale Flüssigkeitsaufnahme genauso wichtig wie das regelmäßige Training. Der unregelmäßige Tagesablauf mit oft nur kurzen Pausen zwischen Training, Proben, Unterrichten oder Auftritten sowie das Ideal einer möglichst schlanken Figur macht es Tänzer*innen oft schwer, sich ausgewogen und vielseitig zu ernähren.

Häufig sind es auch Tanzpädagog*innen, die in Ernährungsfragen ihrer Schüler*innen zur ersten Anlaufstelle werden. Hier ist es hilfreich, grundlegende Informationen über Ernährung zu haben und zu wissen, welche Ernährungstipps im Rahmen des Tanzunterrichts weitergegeben werden können oder wann an Experten weiter vermittelt werden soll. In diesem Workshop werden die Grundsätze einer ausgewogenen Ernährung für Tänzer*innen veranschaulicht und gleichzeitig praktische Tipps für den Alltag mitgegeben.

Neben der Wissensvermittlung stehen auch die Fragen, Erfahrungen und die eigene Ernährung der Teilnehmer*innen im Mittelpunkt.

___________________________

ta.med online-Workshop „Nutrition for dancers in times of the Corona pandemic“

Saturday, 10.10.2020, 10:00-12:00 h, ta.med online class
Friday, 21.08.2020, 18:00-20:00 h, ta.med online class
Tuesday, 11.08.2020
, 18:00-20:00 h, ta.med online class

Online presentation (90 min + 30 min questions/discussion)

In this current situation dancers are affected in many ways. These times at home without regular training and rehearsals are raising many new questions, also concerning nutrition.
In the past months everyone was challenged to provide food for themselves, cook daily and taking care about one’s own nutrition more than maybe normally. For some this may be joyous experience for others it might be connected to various difficulties.
For dancers this period is being shaped by unusual training routines, changed daily rhythms and new eating behaviour which can lead to changes in the body.

In this workshop the basics of a generally healthy diet for dancers are being highlighted. A focus will be on the current time, its problems like loss and gain of weight and increased consumption of semiluxury food like sweets or alcohol. Furthermore, topics like injury and regeneration, the advantages and disadvantages of complete self-subsistence will be covered and how these insights can be taken into the coming again more active future.

The 90-minutes presentation is followed by a Q&A session with discussion.

Infos + Registration: tamed.eu/online-classes

___________________________

Workshop „Ausgewogene Ernährung für Tanzschaffende“ am K3 – Zentrum für Choreografie Hamburg

Dienstag, 04.02.2020, 19:00-21:30 Uhr, Kampnagel – K33

Um den körperlichen Anforderungen ihres Berufs gerecht zu werden, ist eine gesunde Ernährung und optimale Flüssigkeitsaufnahme für Tanzschaffende sehr wichtig. Gesundes Essen ist notwendig, um fit zu bleiben, Nährstoffmangel im Körper vorzubeugen und Erholungsphasen sinnvoll zu unterstützen. Ein oft unregelmäßiger Tagesablauf macht es jedoch schwer, sich ausgewogen und vielseitig zu ernähren.
In diesem Vortrag werden die Grundsätze einer ausgewogenen Ernährung veranschaulicht, Möglichkeiten im Umgang mit berufsspezifischen Problemstellungen angeboten und praktische Tipps für den Alltag mitgegeben.

Für Tanz- und Theaterschaffende sowie alle Interessierten.

Um Anmeldung wird gebeten bis zum 02.02. unter: tanzplan2@kampnagel.de

www.k3-hamburg.de